Klimageschichte der letzten 600 Millionen Jahre (im Phanerozoikum)

 

Klimageschichte im geohistorischen Zusammenhang


Heute ist der Klimawandel ein anerkannt großes globales Problem. Die Prognosen nennen Erwärmungszahlen von 2-6 Grad Celsius in diesem Jahrhundert, die menschlichen Einflussfaktoren werden erforscht und an deren Minimierung politisch und technisch gearbeitet.
Warum ist diese Erwärmung ein Problem?
Es wird der Anstieg des Meeresspiegels prognostiziert, Weinbau in Norwegen, Versteppung in Mitteleuropa, Zunahme von Erosion, Wassermangel und Sandstürmen in den bisher fruchtbaren Ebenen der USA und Chinas, Vormarsch der Wüstengebiete, Zunahme der Wirbelstürme in der Karibik bis hin zum Versiegen des Golfstroms.
Dies bringt Nachteile zuallererst für "uns", für die Gattung Mensch, in erster Linie durch die Reduzierung der global verfügbaren Ackerbaufläche, welche, wegen der steigenden Weltbevölkerung und des wachsenden Wohlstandes (→ zunehmender Fleischkonsum, siehe auch Klimagase durch Ernährung), eine knappe Ressource darstellt.

Klimawandel ist jedoch nichts neues, es gab ihn seit Entstehung der Erde.

Vor grob 4,5 Mrd. Jahren war die Erde soweit abgekühlt, dass sich eine feste Oberfläche, und etwas später flüssiges Wasser, die Meere, bildete. Die ersten Einzeller werden auf ca. 3,5 Mrd. Jahre datiert, und Cyanobakterien im Meer begannen, durch Photosynthese die aus Wasserdampf, Wasserstoff und Kohlenmonoxid und etwas Stickstoff bestehende Uratmosphäre mit Sauerstoff anzureichern.

Ab dem Alter von etwa 600 Mio. Jahren, dem Beginn des Kambriums, werden Fossilien in größerer Menge und Diversität gefunden, und Evolutionssprünge wechseln sich mit Phasen des Artensterbens ab. 
Die fünf großen Artensterben werden von der Wissenschaft korreliert mit kurzfristigen (Vulkanausbrüche, Meteoriteneinschläge) oder langfristen Klimawandel-Vorgängen.

Der folgende Artikel stellt aus dieser Periode der letzten 600 Mio. Jahre Evolutionsgeschichte die unterschiedlichen Klimafaktoren, deren Effekte sich addieren, zusammen.

Weiter geht es mit der Quizfrage: 




Leben wir in einer Eiszeit 
 


   ?



oder in einer Warmzeit 
 


   ?

 



oder direkt mit Klimafaktoren der Erdgeschichte.