Mitteilung der DB

 


 

Passive Schallschutzmaßnahmen an der Riedbahn Ost in Neuostheim
 


Auf die Anfrage der BI "Innovativer Lärmschutz Riedbahn Ost, Mannheim Neuostheim" über Mitglieder des Bundestages an die Deutsche Bahn, wann eine Gleichstellung des Projekts mit dem Lärmsanierungsprogramm des Bundes erfolge, das Maßnahmen, wie beispielsweise den Einbau von Lärmschutzfenstern unterstützt, wurde mitgeteilt:

"In Abstimmung mit dem Eisenbahn-Bundesamt sollen in Neuostheim unter Berücksichtigung der vorhandenen niedrigen Schallschutzwand auch passive Maßnahmen umgesetzt werden. Das vorhandene Schallgutachten wird in den nächsten Wochen dahingehend überarbeitet. Mit der Realisierung der passiven Maßnahmen wird vsl. Ende 2013 begonnen."

Stand März 2013