Die zwei Wochenendaktionen auf höchster politischer Ebene, die im Mai 2010 "zur Rettung Griechenlands" und, panikartig, eine Woche später, "zur Rettung des Euro" veranstaltet wurden, zeigten eines: Wahrnehmung einer Gefahr. Die Funktionalität des Euro als europäisches Allmendeproblem.

 

1. Die Zukunft des Euro - ist der Euro eine Fehlkonstruktion?

Zeitraum der Betrachtung: 2010-2015

2010: Der Euro, elf Jahre nach seiner Einführung, schon am Abgrund? Einen "Länderfinanzausgleich" oder "Soli" werden die Deutschen, und sicher nicht nur diese, für unsolide haushaltende Drittstaaten nicht zu zahlen bereit sein.
Die Zukunft des Euro - ist der Euro noch zu retten?

 

  • Euroland zur Transferunion verkommen
  • die Maastrichter Konvergenzkriterien in zunehmendem Maß missachtet
  • Netto-Empfängerländer nehmen billige Eurokredite mit, um sich besonders hoch zu verschulden
  • Statistiken werden gefälscht
  • Sanktionsverfahren sind nicht vorhanden oder greifen nicht

Schlagzeilen wie diese führen, auch in der Öffentlichkeit, zur Frage: Ist der Euro eine Fehlkonstruktion?
Leserbrief

 

Ausstiegsszenarien werden formuliert: Deutschland, nicht mehr bereit, auf Kosten des eigenen Wohlstandes den Wohlstand Griechenlands (und anderer von der Zahlungsunfähigkeit bedrohter Länder) zu finanzieren, tritt aus dem Euro aus. "Starke" Länder mögen folgen und den Euro II gründen. Den Spekulanten ist Tür und Tor geöffnet , siehe auch Finanzkrise.

Währungsschwankungen folgen, mit dominoartigen Instabilitätseffekten auf Finanz- und Realwirtschaft.
Wird das Unternehmen "Euro", so oder so, scheitern wie Ikarus der griechischen Sage, der ins Meer stürzte, als seine wächsernen Schwingen unter der Sonnenhitze schmolzen?

Griechische 2-Euro-Münze, Motiv: Europa auf dem Stier
 

Der Sage nach entführte Zeus, als Stier getarnt, die schöne Königstochter Europa von Kleinasien nach Kreta. Auf die Klagen Europas hin entschied die Liebesgöttin Aphrodite, die ihre Finger im Spiel gehabt hatte, dass, sozusagen als Kompensation, der gesamte Erdteil nach ihrem Namen "Europa" benannt werden sollte. Europa gebar Zeus drei Söhne, darunter Minos von Kreta, der später Dädalus und dessen Sohn Ikarus gefangen halten und damit zur Flucht mit Hilfe selbstgebauter Vogelschwingen veranlassen sollte.

Griechenland und Europa - schon in der Mythologie dramatisch verknüpft.

Weiter